The Work

»Mein Partner sollte aufmerksamer sein!«
»Mein Kind sollte mich nicht anlügen!«
»Ich brauche von meiner Mutter, dass sie mich respektiert!«
»Ich sollte nicht krank sein!«

Kommen Ihnen solche Gedanken bekannt vor?

Was ist The Work?

The Work ist ein einfacher und kraftvoller Prozess, um Stress erzeugende Gedanken zu erkennen und zu hinterfragen. Erleben Sie mit The Work, wie viel einfacher und klarer Ihr Leben und Ihre Beziehungen werden, wenn Sie frei von belastenden Überzeugungen über sich, andere und ihre Umwelt sind.

The Work besteht aus vier Fragen und einer oder mehreren Umkehrungen, die Sie im Zusammenhang mit Ihren belastenden Gedanken anwenden. Sie können damit Themen wie Angst, Schuld, Scham, Krankheit, Beziehungen, Geld, Körper und vieles mehr angehen. Jeder Mensch der einen offenen Geist hat, kann diese Arbeit machen.

Der erste Schritt bei der Anwendung von The Work ist, den Stress, den wir mit einem Mitmenschen oder einer schwierigen Situation haben, auf’s Papier zu bringen. Wir lernen bereits als Kinder, andere Menschen nicht zu verurteilen. Trotzdem tun wir es, laut oder nur innerlich, ständig. The Work nutzt diese Gedanken zur Selbsterkenntnis. Wichtig ist es, völlig unzensiert zum Ausdruck zu bringen, was Sie über eine andere Person denken. Füllen Sie ein Arbeitsblatt „Urteile über deinen Nächsten“ aus, und überprüfen Sie als nächsten Schritt Ihre Gedanken mit den vier Fragen.

The Work ist ein Horchen nach innen. In der Untersuchung stellen Sie die Fragen und warten, bis die Antworten aus Ihrem Inneren an die Oberfläche steigen.

Erleben Sie mit The Work, wie Stress und unangenehme Gefühle sich auflösen und Klarheit und Freude an ihre Stelle treten.